Tipps und Ideen: Kinderzimmer pimpen!

Thomas 22. Dezember 2015 0
Tipps und Ideen: Kinderzimmer pimpen!

Das Kinderzimmer für Ihren Nachwuchs gestalten Sie so schön und gemütlich wie möglich. Ihr Kind verbringt dort viel Zeit zum Spielen, Lernen und Entspannen. Idealerweise regt die Einrichtung des Zimmers die Kreativität Ihres Kindes an. Sie bietet ihm Platz zum Träumen und Kindsein. Die Spielsachen finden ihren Platz, der Schlafbereich ist bequem und kuschelig, die Möbel kindgerecht, sicher und bunt. Tipps und Ideen, mit denen Sie das Kinderzimmer zum Abenteuerland machen, finden Sie im Folgenden.

Dafür sorgen, dass sich das Kind in seinem Zimmer wohlfühlt

Den räumlichen Gegebenheiten und den funktionalen Notwendigkeiten entsprechend planen Sie die Grundzüge Ihres Kinderzimmers. Zusätzlich berücksichtigen Sie vor allem die Vorlieben und Wünsche Ihres Kindes, denn dieses wohnt letztlich in dem von Ihnen gestalteten Zimmer. Bleiben Sie daher im Dialog mit Ihrem Nachwuchs und treffen Sie wichtige Entscheidungen zusammen.

Das Kinderzimmer passt nicht zwingend zu dem Stil der restlichen Räume Ihrer Wohnung. Kinder haben ganz andere Bedürfnisse als Erwachsene. Sie brauchen ausreichend Platz zum Spielen, aber auch einen Bereich zum Lernen und einen Schlafbereich. Dementsprechend teilen Sie den Raum auf. Das erleichtert es Ihrem Kind, in die richtige Stimmung der jeweiligen Aktivitäten zu kommen.

Das Kinderzimmer flexibel und wandelbar gestalten

Mit dem Alter Ihres Nachwuchses ändern sich seine Bedürfnisse. Zu Anfang richten Sie ein Babyzimmer ein, das vorrangig aus Kinderbett, Wickelkommode und einigen weiteren Elementen besteht. Anschließend wandelt sich der Raum zunächst in ein Kinderzimmer und später in ein Jugendzimmer.

Um nicht ständig alles neu kaufen zu müssen, setzen Sie auf schlichte Möbel, die Sie mit Accessoires und Dekorations-Elementen an die Vorstellungen Ihres Kindes anpassen. Suchen Sie gemeinsam eine Wandfarbe aus und dekorieren Sie jeweils altersgerecht. Auf homify finden Sie Inspirationen für viele verschiedene Einrichtungs-Möglichkeiten, mit denen Sie Ihr Kind überraschen. Für Jungen und Mädchen aller Altersklassen gibt es zahlreiche Varianten. Gemeinsam mit Ihrem Nachwuchs finden Sie die individuell richtige.

Bitte Kommentar schreiben »

Unterstütze uns!

Bitte like uns auf Facebook! :-)

×